100 und 1/2 Jahr

Am vergangenen Mittwoch sind wir nach Kassel gefahren, um den 100sten Geburtstag meiner Oma zu feiern. Für Meggie, knapp ein halbes Jahr alt, ein sehr ereignisreicher Tag und für die Oma natürlich auch. Unglaublich, was man in 100 Lebensjahren alles erlebt hat. Bevor wir ins Altenheim gefahren sind, hat Meggie noch meine Mutter und Schwester kennengelernt und alle fanden sich gegenseitig ganz klasse. Im Altenheim angekommen, hat Meggie freundlich Kontakt zu allen aufgenommen, die sie angesprochen haben und es war sehr schön die strahlenden Gesichter der Bewohner zu sehen, wenn Meggie zu ihnen kam und sich streicheln lies. Und auch die Oma fand, daß Meggie ein sehr schöner Hund ist und so eine schöne Farbe hat. Meggie hat alle Rollstühle, Rollatoren, Gerüche und Stimmungen gelassen hingenommen und war fröhlich mittendrin. Nach einigen Minuten sind Alex und Meggie dann gegangen und erst gegen Abend wieder gekommen. In der Zwischenzeit durfte Meggie bei Alexanders Mutter das Haus und den Garten unsicher machen und hat alles getragen, was in einem „nicht hundesicheren Haushalt“ so zu finden ist. Am Abend hat Meggie noch weitere Familienmitglieder kennengelernt und hat jeden wedelnd begrüßt. In allen Situationen kam sie gut zur Ruhe und konnte entspannen. Meggie hat sehr viele Eindrücke an diesem Tag gesammelt und war entsprechend müde auf der Rückfahrt. In Wiesbaden angekommen, mußten wir sie im Auto wecken, so fest hat sie geschlafen. Für uns alle ein sehr außergewöhnlicher und besonderer Tag!

Geschrieben von Steffi am 20. Oktober 2019

Ein Kommentar zu “100 und 1/2 Jahr”

  1. Wow – 100 Jahre! Was für ein tolles Ereignis! Du hast recht, unvorstellbar, was deine Oma in all den Jahren miterlebt hat. Ich finde es ganz toll, dass ihr deiner Oma die kleine Meggie vorgestellt habt und das Zusammentreffen so gut geklappt hat und so unkompliziert war. Im Seniorenheim freuen sich die Bewohner doch auch immer über Tierbesuche!

    Liebe Grüße,
    Nicole und Co.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .