Meggie

Durch Dick und Dünn Clevere Meggie
* 20.04.2019

aus
Kayteens Star At Meadowlark x Questing Ballykeel Bramble

16.07.2019 – Der erste Monat
Die ersten 4 Wochen im neuen Zuhause sind schon um und wir fragen uns, wo die Zeit geblieben ist?

Meggie hatte bei unserer ersten Begegnung entschieden, daß sie uns gut findet und bei unserem zweiten Besuch keinen Zweifel an ihrer Entscheidung gelassen. Am Abholtag ist sie fröhlich mit uns gekommen und inzwischen fühlt es sich so an, als wäre sie schon immer bei uns. Sie ist ein sehr vergnügter, immer gut gelaunter Hund. Sie hat tolle Ideen und probiert alles wohlüberlegt aus. Sie hat mit Bodie und Emma schon zwei tolle vierbeinige Freunde gefunden und schaut sich viel von den Beiden ab.

Wir erleben Meggie in den meisten neuen Situationen entspannt und sie ist häufig gelassen. Wir haben einen kleinen Sonnenschein auf 4 Pfoten bekommen und sind sehr gespannt, wie sie sich entwickeln wird. Und wir sind sehr gespannt, wie groß sie werden wird. Ihre Pfötchen erinnern zur Zeit ein bisschen an Löwenpranken.

20.09.2019 – 5 Monate
Meggie ist inzwischen 5 Monate alt und ein fröhlicher und mutiger Hund. Sie hat sich in unseren Alltag sehr gut eingelebt, ist im Büro sehr brav, liegt unter meinem Schreibtisch und verschläft fast den ganzen Vormittag. Unterbrechungen durch nette Kollegen und Besucher sind natürlich jederzeit willkommen. Ein paar Streicheleinheiten oder Leckerchen gehen immer. Meggie ist der Liebling unter unseren Nachbarn und alle freuen sich, sie zu sehen.

In der Hundeschule und im Alltagstraining ist sie konzentriert und lernt schnell, sie will gerne alles richtig machen. In Wald und Feld flitzt sie vergnügt durch die Gegend, immer die Nase im Wind, hält aber Kontakt und entfernt sich nicht sehr weit. Das ist sehr angenehm.

Meggie kann aber auch unglaublich wild sein, besonders im Spiel mit anderen Hunden. Je nach Statur des Spielpartners müssen wir regulierend eingreifen und sie bremsen. In der Hundeschule musste sie anfangs vom Trainer immer mal aus dem Spiel genommen werden, weil die Kräfteverhältnisse noch nicht passten. Er hat sich Meggie dann unter den Arm geklemmt und meistens hat sie gar nicht gemerkt, dass sie keinen Boden mehr unter den Pfoten hatte und rannte immer noch. Sie ist ein lustiger Semmelknödel und wir freuen uns, sie bei uns zu haben!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .