Zeit für Meer

Wir haben Anfang November unseren ersten gemeinsamen Urlaub in Holland verbracht und waren ein paar Tage an unserem Lieblingsstrand. Meggie fand das Haus, den Garten und vorallem den Strand und das Meer ganz klasse. Den „Tapetenwechsel“ hat sie sehr gelassen hingenommen und schon in der ersten Nacht freiwillig alleine im Wohnzimmer geschlafen. Das Wetter war deutlich besser als vorhergesagt und so konnten wir ein paar schöne, wenn auch noch kurze Spaziergänge am Strand unternehmen. Meggie ist durch den Sand gerannt, hat Löcher gebuddelt, hat in die Schaumkronen gebissen, Muscheln gefressen, Seetang tot geschüttelt und ist durch die Wellen geflitzt und wild durchs Wasser gesprungen. Möwen und Bachstelzen jagen war leider verboten, schade, aber den Rest fand Meggie einfach großartig! Auch die anderen Aktivitäten, wie einen Besuch im Gartenmarkt samt Weihnachtsausstellung, Stadtbummel durch die kleinen Städtchen und Kaffee trinken gehen hat sie gut gemeistert. Wir haben die Tage sehr genossen und waren glücklich, wieder mit Hund in Holland sein zu können. Strandspaziergang mit Hund ist für uns Erholung pur. Wir kommen wieder, versprochen:-) Zur Galerie einfach auf das Foto klicken!

Geschrieben von Steffi am 24. Dezember 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .