Meggie´s erste Schleppe

Wir haben den September mit einem schönen Ausflug begonnen und uns gefreut, daß die Temperaturen um die 20 Grad und nicht mehr über 30 waren. Einer aus unserer Gruppe hatte sogar schon die Jacke an 🙂 Meggie sollte ihre erste Schleppe „arbeiten“. Claudi, Ralf und Emma waren mit von der Partie und wir haben einen schönen Spaziergang mit ein bisschen Arbeit verbunden. Meggie´s erste Pansenschleppe wurde von Alex gezogen und ging 15 m geradeaus. Wir wollten schauen, was der kleine Knödel damit anfängt. Meggie hatte das Pansenstück schon in der Nase, bevor es losging. Alex hat sie angesetzt und sie hat sich fröhlich durch die Wiese geschnüffelt. Pansen gefunden und genüsslich aufgefressen. Dann war Emma an der Reihe und Alex hat für sie eine Spur samt Winkel mit dem Hasendummy gezogen. Wie erwartet, hat Emma auch toll gearbeitet, obwohl es nicht einfach und auch ganz schön windig war. Anschließend durften die Beiden noch ein bisschen über die Wiese flitzen, aber Meggie hat von ganz alleine die Spur des Hasendummys aufgenommen und verfolgt. Sie ist ruhig auf der Spur gelaufen und hat sogar den Winkel mitgenommen. Wir waren ganz verblüfft über diesen kleinen Hund. Zum Abschluß durfte noch ein Dummy geholt werden und dann gab es für uns Menschen ein leckeres Mittagessen und für die Hunde ein Mittagsschlaf im Restaurant. Es war ein richtig schöner Sonntag und wir freuen uns auf den nächsten Ausflug! Wer Bilder dazu anschauen möchte, klickt einfach auf das Foto!

Meggie & Emma

Schnarch…

Geschrieben von Steffi am 06. September 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .