Jagdtraining in Lich

Gestern haben wir uns in einer sehr netten Runde zum Jagdtaining getroffen. Meggie sollte an den Schuß gewöhnt werden und Enten aus dem Wasser apportieren. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Claudi mit Emma, an Sonja mit Pina und an Martin, dessen Revier wir nutzen durften und der für uns geschossen hat. Die Wetter hatte nach einigen Unwettern ziemlich viel Wasser und auch Strömung, deshalb haben wir mal mit einem Probedummy begonnen. Unser Training hat großen Spaß gemacht, Meggie hat toll gearbeitet und sich wieder so unglaublich viel von den erwachsenen und gelassenen Hunden abgucken können. Sie ist so schön an der Leine gelaufen, hat ruhig gewartet, saß frei am Bein, war von den Schüssen nicht beeindruckt und hat trotz des schwierigen Ausstiegs die Ente an Land gebracht. Ein rundum gelungenes Training.
Nach getaner Arbeit haben wir noch die Gastfreundschaft von Martin genießen dürfen und sind köstlich verpflegt worden. Die gesamte Hundegruppe mit einem Ridgeback, einen Baby Drahthaar und 3 Labradoren hat sich wunderbar verstanden und alle außer Meggie haben entspannt im Garten gelegen. Meggie hat lieber noch ne Runde mit einem Tennisball gespielt… der Spaßvogel halt. Wer Fotos sehen möchte, klickt auf das Bild.

Geschrieben von Steffi am 13. August 2020

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .