Es wird Wild

Wir haben Anfang Februar mit der jagdlichen Arbeit begonnen und Meggie durfte das erste Mal mit Wild arbeiten. Sie war sehr fasziniert, ganz schön aufgeregt und hat die Aufgaben toll gelöst. Ihre Freundin Emma war dabei und hat sehr ruhig und souverän gezeigt, wie man Wild trägt und bringt. Meggie´s Bruder Carlson war auch mit von der Partie, aber für ihn war der Schritt mit Wild zu arbeiten noch ein bisschen zu groß und so ist er lieber bei den Dummys geblieben und hat das gut gemacht. Es war ein schönes und erfolgreiches Training. Zu den Fotos geht es hier, oder auf das Bild klicken.

Geschrieben von Steffi am 29. Februar 2020

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .